15 Podestplätze für den SV Straubing – Viele Erfolge bei den Zellertal-Schwimmmeisterschaften

Spaß trifft Schwimmen – bei der Zellertal-Schwimmmeisterschaften vergangenes Wochenende in Arnbruck wurden die Aktiven nach der sportlichen Anstrengung mit der berühmten Disco belohnt. Dabei konnten sich die Aktiven im und um das Panoramabad-Becken bei fetziger Musik und künstlichen Nebelschwaden von der Schwimmanstrengungen erholen. Davor wurde kräftig um jedes Hundertstel gekämpft. Vom Schwimmverein Straubing starteten 15 Schwimmerinnen und Schwimmer und traten gegen die örtlichen, niederbayerischen und Oberpfälzer Vereine wie dem SV Hengersberg oder dem ASV Cham an. Szemen Matyuhin und Jeremias Fink vom Schwimmverein Straubing belegten über die 25-Meter-Freistil die ersten Plätze in ihren Jahrgängen 2011 und 2014 und freuten sich über einen der begehrten Glaspokale der ortsansässigen Glaserei Weinfurtner.

Sieger im Jahrgang 2014 über 25-Meter-Freistil: Jeremias Fink

Über die doppelte Strecke erschwammen sich Valentin Jobst (Jahrgang 2010), seine Schwester Magdalena (wurde zudem Zweite über 50-Meter-Brust) sowie die Geschwister Viktoria und Katharina Braun die Goldränge in ihren Altersklassen. Viktoria belohnte sich ebenfalls mit dem ersten Platz über die 100-Meter-Lagen in der offenen Wertung (01:24,03 Minuten), in welcher alle Jahrgänge zusammengenommen wurden.

Auch dominierte sie die 50-Meter-Brust im Jahrgang 2006. Ihre Schwester Katharina (Jg. 2009) fischte sich die Silbermedaille über die 50-Meter-Brust in guten 00:49,78 Minuten aus dem Wasser, Laura Wagner wurde auf derselben Strecke gute Fünfte in 00:52,07 Minuten. Johanna Jobst platzierte sich auf den vorderen Plätzen über Brust (Silber) und Freistil (Rang fünf). Bronze holte sich Gereon Englberger über 50-Meter-Brust (00:39,99 Minuten) und 50-Meter-Freistil und kam auf dieser Strecke erstmals unter die 30-Sekunden-Marke mit 00:29,93 Minuten. Maximilian Schuirer  (Jg. 2006) schwamm neue Bestzeiten über 50-Meter-Brust/-Freistil und 100-Meter-Lagen, ebenso wie Moritz Engel (Jahrgang 2010). Die 50-Meter-Brust dominierte die 11-jährige Johanna Trisl in 00:47,31 Minuten, auf 50-Meter-Freistil wurde sie Zweite (00:35,93 Minuten).

1. Platz für Szemen Matyuhin über 25-meter-Freistil im Jahrgang 2011

Über die 100-Meter-Lagen wurde sie in der offenen Wertung gute Sechste in 01:32,77 Minuten. Lena Hilz, Anna Schuirer, Annika Fink, Alexander Kaspers und Moritz Engel zeigten sich stark über ebendiese Strecken. Im Jahrgang 2009 startete Laura Wagner und ergatterte zwei fünfte Plätze auf den 50-Meter-Brust/-Freistil. Silber sicherte sich Annika Fink (Jg. 2010) über auf der Brust-Strecke und im gleichen Jahrgang schwamm Samira Achatz bei ihrem ersten Wettkampf auf den vierten Rang über die 50-Meter-Strecke. Christoph Baumgartner zeigte seine Vielseitigkeit auf 50-Meter-Freistil und 100-Meter-Lagen, genau wie Lilli Blank, Jahrgang 2009, die erstmalig für den Schwimmverein Straubing antrat und unter die Top Ten auf den 50-Meter-Freistil schwamm. 

Erstmals über die Lagen-Strecke starteten Katharina Braun, Annika Fink, Laura Wagner und Anna Schuirer sowie Szemen  Matyuhin, die mit guten Ergebnissen auf sich aufmerksam machten. Die zahlreichen Podestplätze und die sehr guten Zeiten lassen auch auf eine erfolgreiche Freiwasser-Saison hoffen, die bereits diese Woche mit dem Start in die Freibadsaison am Donnerstag, 02. Mai im AQUAtherm Straubing beginnt. 

Das könnte Dich auch interessieren …