Anita Weber vom SV Straubing erreicht Platz 5 in der Triathlon Europameisterschaft in Kitzbühel – Ralf Schmidt bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich

(sm) Vom 15.-18. Juni 2017 fanden in Kitzbühel die Triathlon-Europameisterschaften der Altersklassen statt. Am ersten Wettkampftag gingen für den Schwimmverein Straubing die Geschwister Benedikt und Laura Müller an den Start. Bei Sonnenschein und Temperaturen bis 30 Grad machte Benedikt um 13:15 Uhr den Anfang: Ein Programm von 250-Meter-Schwimmen, 7-Kilometer-Radfahren und 2-Kilometer-Laufen stand ihm bevor. Nach 32:25,6 Minuten erreichte der das Ziel und konnte den hervorragenden  8. Platz der Schüler C Jg. 06/07 erkämpfen. Seine Schwester Laura startete am Abend um 17:30 in der Jugendklasse A und hatte die Strecken von 500-Meter-Schwimmen, 12,3-Kilometer-Laufen und 3,0-Kilometer-Laufen zu absolvieren. Dies gelang ihr in einer Zeit von 1:03:42,7 Stunden, was einen guten 17. Platz bedeutete. Am Samstag waren dann die Altersklassen-Teilnehmer an der Reihe. Hier begann der Tag für die Triathleten bereits sehr früh und bei kühlen Temperaturen. Bereits um 07:30 Uhr war der erste Start und Anita Weber ging mit ihren Konkurrentinnen in der Altersklasse 45 – 49 auf die 1500-Meter-Schwimmstrecke. Sie erreichte hier mit 23:50 Minuten eine sehr gute Schwimmzeit und ging als 8. Frau aus dem Wasser. Danach folgte die Radstrecke, die drei Runden über die Kitzbüheler Berge ging. Nach 1:24,50 Stunden folgte für Anita Weber die sehr anspruchsvolle Laufstrecke: Zwei Runden à 5-Kilometer mit einer Höhendifferenz von 195 Metern pro Runde mussten geschafft werden. Mit der zweitbesten Zeit in dieser Disziplin und nach 2:36, 43 Stunden beendete die Triathletin den Wettkampf mit einem ausgezeichneten 5. Platz.

Auch Ralf Schmidt vom SV Straubing war am vergangenen Wochenende sportlich aktiv. Bei den 49. Deutschen Meisterschaften der Masters in Magdeburg ging er vier Mal an den Start. Auf die 50 Meter Schmetterling belegte er den hervorragenden 3. Platz in 00:30,23. Die doppelte Strecke beendete Ralf Schmidt als Vierter. Außerdem schwamm er die 100 Meter Freistil (1:07,25) sowie die 200 Meter Freistil und rundete seinen erfolgreichen Wettkampftag mit besten Platzierungen ab.  Mit vier persönlichen Saisonrekorden in der Tasche konnte Ralf Schmidt als Straubings Vertreter überaus erfolgreich die weite Heimreise antreten.

Foto: Das Foto zeigt Benedikt Müller beim Kitzbühler Triathtlon am vergangenen Wochenende (Foto: Müller)

Das könnte Dich auch interessieren...