Gelungener Auftakt in die Sommersaison für Straubings Schwimmer und Triathleten

Edelmetall beim Night Swim Race in Deggendorf

Erstmalig fand am vergangenen Wochenende im Freibad des elypso Deggendorf das Night Swim RACE statt. Wie schon der Name des Wettkampfes vermuten lässt, starteten die Rennen erst nachmittags und endeten mit den Finales unter dem nächtlichen Sternenhimmel. Dabei umfasste das Wettkampfprogramm die bewährten Strecken mit Superläufen, Staffelrennen, Cut-off Finales und einer Neuauflage des SVH-Pursuit-Race, bei dem immer die schnellsten Schwimmerinnen und Schwimmer einer Schwimmlage gegeneinander in einem Verfolgungsrennen antraten. Vom Schwimmverein Straubing starteten dabei vier aktive Wettkampfschwimmer der ersten Wettkampfgruppe und zeigten sich von ihrer besten Schwimmer-Seite. Die jüngste Teilnehmerin, Eva Plendl belegte bei ihren fünf Starts jeweils die ersten beiden Plätze in ihrer Altersklasse 2004 über die 200-Meter-Freistil/Rücken, 100-Meter-Freistil und 50-Meter-Rücken (jeweils Platz eins) und auf den 50-Meter-Freistil den zweiten Rang. Hannah Bulling im Jahrgang 2003 startete ebenfalls in fünf Schwimmlagen und belegte auf den 50-Meter-Brust den sehr guten dritten Platz, genauso wie Miriam Baumgartner in ihrer Paradedisziplin den 200-Meter-Brust. Straubings ältester Teilnehmer, Walter Seethaler, konnte bei seinen Starts über die 100-/200-Meter-Freistil, 50-Meter-Brust/Rücken und –Schmetterling jeweils einen Platz unter den Top Five in seinem Jahrgang 1975 erreichen und rundete das starke Straubinger Ergebnis ab. Sichtlich beeindruckt von einem Schwimmwettkampf unter dem Nachthimmel und den mit LED-Lampen beleuchteten Bahnen traten das erfolgreiche Straubinger Team kurz vor Mitternacht die Heimreise an.

Tobias Bremm Niederbayerischer Meister (AK) über die olympische Triathlon Distanz

Ein Wochenende zuvor fand  der 11. Deggendorfer Triathlon statt. In diesem Rahmen wurde auch die Niederbayerische Meisterschaft über die olympische Distanz ausgetragen. Vom Schwimmverein Straubing stellte sich Tobias Bremm der Konkurrenz. Bei traumhaften Wetter aber Wassertemperaturen um die 18 Grad Celsius starteten die rund 90 Teilnehmer pünktlich um früh morgens am Hackerweiher auf die 1,5-Kilometer Schwimmstrecke, bei der Bremm bereits nach 18:48 Minuten das Wasser als einer der Ersten verlassen konnte. Die anschließende Radstrecke über 38 Kilometer, die er in einer Zeit von 1:00:22 Stunden zurücklegte, konnte er sich im vorderen Feld bewältigen und mit einer Laufzeit von 39:14 Minuten bestätigte er seine gute Frühform zu Beginn der Triathlon Saison. Mit dem Titel des Niederbayerischen Meisters in seiner Altersklasse TM 30 und den hervorragenden siebten Platz in der offenen Gesamtwertung (01:58,26 Stunden) konnte Tobias Bremm entspannt und glücklich die Heimreise nach Straubing antreten. Sieger in der Gesamtwertung wurde bei den Herren Nicolas Daimer (Team Erdinger Alkoholfrei, 01:49,47 Stunden) und bei den Damen Stefanie Stadler (LG Mettenheim, 02:07,46 Stunden).

 

 

Foto: Das Foto zeigt die Straubinger Schwimmerinnen und Schwimmer beim ersten Deggendorfer Night Swim Race (von links nach rechts): Walter Seethaler, Miriam Baumgartner, Eva Plendl und Hannah Bulling (Foto: Baumgartner)

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...