Gelungener Jahresauftakt für Straubings Schwimmer: 3fach-Erfolg für Valentin Jobst – Medaillenregen für Nachwuchsschwimmer in Landau

(sm) Einen äußerst starken Eindruck hinterließen die Straubinger  Schwimmerinnen und Schwimmer beim alljährlichen Dreikönigsschwimmen in Landau und heizten die ohnehin warme Halle vergangenen Sonntag noch einmal kräftig mit Bestzeiten ein. Mit starken Leistungen glänzte allen voran Valentin Jobst im Jahrgang 2010, der mit einem dreifach Erfolg Straubings bester Schwimmer war. So ließ er die Konkurrenz aus den Schwimmhochburgen Landshut, Ergolding-Landau und Hengersberg hinter sich und holte sich jeweils die Goldmedaille über die 50-MeterRücken (00:55,99 Minuten), 50-Meter-Brust (00:58,48 Minuten) und den 50-Meter-Freistil (00:51,10 Minuten). Seine Geschwister, Magdalena und Johanna  schlossen sich der Erfolgswelle an und finishten mit guten Platzierungen im Gesamtklassement. So konnte Magdalena Jobst (Jahrgang 2008) mit Rang drei über die 50-Meter-Freistil (00:41,28 Minuten) und dem vierten Platz auf den 50-Meter-Brust (00:54,29 Minuten) und Platz fünf auf den 50-Meter-Rücken (0:48,78 Minuten) den Familiensieg steigern und Johanna kam über die 50-Meter-Schmetterling mit persönlicher Bestzeit auf den starken vierten Rang in 00:40,33 Minuten. Benedikt Müller (Jg. 2007), war bei den Junioren bester Straubinger Schwimmer und holte sich Silber über die 50-Meter-Freistil  in 00:36,33 Minuten und Bronze auf den 50-Meter-Brust (00:48,26 Minuten). Persönliche Bestzeit erreichte er in 50-Meter-Rücken mit dem sechsten Rang in 00:48,29 Minuten. Johannes Kaspers (Jahrgang 2006) als zweitbester Straubinger Schwimmer schwamm die 50-Meter-Brust in schnellen 00;53,70 Minuten und 50-Meter-Freistil in 00:37,37 Minuten, wo er jeweils die Bronzemedaille gewann und in 50-Meter-Rücken kam er mit 00:44,74 Minuten auf den guten vierten Platz. Bei ihrem ersten Wettkampf knapp am Podest vorbei schrammten Annika Fink (Jg. 2010), Laura Wagner (Jg. 2009) und Katharina Braun (Jg. 2009), die mit dem vierten Platz auf den 50-Meter-Freistil (Annika Fink, 01:08,78 Minuten) und 50-Meter-Brust (Laura Wagner, 00:59,91 Minuten) und dem Rang fünf (Katharina Braun, 50-Meter-Brust in 01:02,26 Minuten) erste Wettkampfluft schnupperten.  Seinen ersten Start für den Schwimmverein Straubing absolvierte auch Jonas Kandler im Jahrgang 2005, der mit dem zehnten Platz über die 50-Mete-Brust und Rang 11 auf den 50-Meter-Freistil den Zielanschlag erreichte. Erfolgreiche Starts in allen vier Schwimmdisziplinen hatte Johanna Trisl (Jahrgang 2008), die sich über Bronze auf den 50-Meter-Brust in 00:53,70 Minuten freuen konnte und bei den 50-Meter-Freistil den vierten Platz erreichte. Einen erfolgsversprechenden Einstieg in das neue Jahr zeigten mit persönlichen Best- und Saisonzeiten Alexander Lammer, Anita Fischmann, Anna und Maximilian Schuirer, Boldizsar Bakondi, Dennis Gelfor, Johannes Kaspers, Sofia Meier, Theo Schlichting und Viktoria Braun, sehr zur Freude der Trainerinnen und Trainer des Straubinger Vereins. Bei den abschließenden Staffeln meldete der Schwimmverein Straubing dieses Jahr acht vielsprechende Mannschaften über die 4x 50-Meter-Lagen, 4×50-Meter-Brust und Freistil an, um schon erste Praxiserfahrungen für die Ende Januar stattfindenden Niederbayerischen Staffelmeisterschaften in Grafenau zu sammeln.  Dabei kamen sechs Mannschaften unter die Top Ten in Niederbayern, eine Mannschaft auf den Elften und die 4×50-Meter-Freistil-Mixed-Staffel mit Straubings jüngsten Schwimmern auf den zwölften Rang.

 

Foto: Das Foto zeigt die Straubinger Schwimmmannschaft beim Landauer Dreikönigsschwimmen (Foto: Schuirer)

Mannschaftsfoto Straubing (von links nach rechts):

(1. Reihe):Alexander Lammer, Johanna Trisl, Annika Fink, Laura Wagner, Magdalena Jobst, Valentin Jobst, Benedikt Müller, Dennis Gelfor, Johannes Kaspers

(2. Reihe): Anna Schuirer, Bodizsar Bakondi, Theo Schlichting

(3. Reihe): Maximilian Schuirer, Jonas Kandler, Sofia Meier, Anita Fischmann, Viktoria Braun, Markus Schuirer – es fehlen Katharina Braun und Johanna Jobst

 

Das könnte Dich auch interessieren...