Leoni Traidl, vom Schwimmverein Straubing erfolgreich beim BTV Nachwuchscup

Am Sonntag fand in Marktredwitz, Waldersdorf im Kösseine Bad der abschließende Triathlon zum BTV – Nachwuchscup  (Bayerischer Triathlon Verband) statt. Bei perfektem Wettkampfwetter kam es beim letzten der Sieben Wertungs Wettkämpfe zum Showdown in der Altersklasse Schüler A. Leoni Traidl vom Schwimmverein Straubing konnte mit einer guten Leistung unter die Besten in ihrem Jahrgang die Sommersaison abschließen und war dementsprechend hoch motiviert am Start über die 200-Meter-Schwimmen, 10-Kilometer-Radfahren und 2,5-Kilometer-Laufen. Das Große Ziel vor Augen sprang sie gegen 15.40 Uhr mit 36 weiteren Teilnehmer (25 Jungen/ 14 Mädchen) in das Becken des Kösseine Naturbades.  Das Schwimmen konnte Leoni nach 4:35,81 Minuten an Position drei der Mädchen beenden und durch einen guten Wechsel schnell auf die 4 Runden der Radstrecke gehen. Bis hierhin lag sie noch voll auf Kurs. Am Ende der Radstrecke die Große Schrecksekunde, Leoni rutschte am Ende der Radstrecke beim Absteigen vom Pedal und landete der Länge nach auf dem harten Asphalt. Schnell rappelte sie sich wieder auf und konnte Gott sei Dank den Wettkampf fortsetzen. Nach 21:52,85 Minuten stellte Leoni das Rennrad zurück in die Wechselzone und begab sich auf die 2,5 Kilometer Laufstrecke. Nach 38:47,76 Minuten kam Leoni auf dem hervorragenden Platz 4 (BTV Nachwuchscup Platz 3) ins Ziel. Leoni Traidl erhielt für die Wertung des BTV – Nachwuchscup somit 36 Punkte. Damit machte sie mit insgesamt 136 Punkten in Zusammenrechnung der vorherigen sechs Cupwertungen (Swim´n Run, Duathlon und die besten zwei Triathlon-Veranstaltungen des Jahres 2018) einen Sprung aufs Podest. Mit einem Pokal für die Drittbeste Nachwuchsathletin im Bayerischen Triathlon stand sie zusammen mit Walter Sarah vom TSV Brannenburg 1. Platz, Jana Gömmel vom TSV Zirndorf 2. Platz und Amilia Hartmann vom SC Wasserfreunde München 3. Platz, sie erreichte ebenfalls 136 Punkte, auf dem heißbegehrten Sieger Podest.

Weiterer Teilnehmer des Schwimmverein Straubing war an dieser Veranstaltung in der Altersklasse Schüler B, Benedikt Müller. Er hatte die Strecken 100m Schwimmen, 5 Kilometer Radfahren und 1 Kilometer Laufen zu absolvieren. Benedikt Müller nahm mit 25 Wettkämpfern (11 Jungen/14 Mädchen) zusammen das Rennen auf. Schon beim Schwimmstart übernahm Benedikt die Führungsposition bei den Jungen, musste nur zwei Mädchen einen kleinen Vortritt lassen. Bereits nach 2:37,24 Minuten konnte Benedikt Müller die Schwimmbrille ablegen. Mit dem Rennrad ging es auf die 2,5 Kilometer lange Radstrecke, die zweimal durchfahren werden musste. 11:43,60 Minuten später erreicht Benedikt Müller abermals die Wechselzone um das Rad abzustellen. Da er in der Wechselzone ein wenig Zeit liegen ließ, ging er zwar als erster der Burschen, jedoch als Gesamt dritter auf die Laufstrecke. Hier konnte der bereits zu Beginn der 1 Kilometer langen Strecke beide Mädchen überholen und lief souverän in einer Zeit von 19:21,90 Minuten zum Gesamtsieg in der Altersklasse Schüler B. Zweiter wurde in einer Zeit von 21:26,91 Minuten Noah Kröning  vom TV 1848 Erlangen.

 

                                                                                   Foto: Benedikt Müller, Leoni Traidl

 

Das könnte Dich auch interessieren …