Silber und Bronze für Straubings Staffelschwimmerinnen

Bei den Niederbayerischen Staffel-Meisterschaften vergangenes Wochenende in Grafenau standen nicht die Leistungen der einzelnen Schwimmerinnen und Schwimmer, sondern vielmehr die Mannschaftsleistung im Vordergrund. Insgesamt 11 Vereine aus Niederbayern, darunter den Schwimmhochburgen Landshut und Ergolding/Landau mit über 200 Staffeln versprachen einen interessanten und abwechslungsreichen Wettkampf um die begehrten Titel des Niederbayerischen Meisters in den verschiedenen Alterskategorien. Vom Schwimmverein Straubing traten 15 Mädchen und Nachwuchsathletinnen in drei Staffelmannschaften an, mussten aber aufgrund der aktuellen Grippewelle auf einige Ausfälle kurzfristig ihre Startformationen ändern.  Insgesamt sechs Podest Plätze bei 15 Starts zeigten aber deutlich, dass die Straubinger füreinander eintraten und einen tollen Teamspirit haben, wo Jede für die Andere über sich hinauswuchs und ihr Bestes gab. Besonders die erprobteren Schwimmerinnen der ersten Wettkampfgruppe zeigten sich in Bestform und holten sich in der Juniorenwertung mehrmals Silber und Bronze. So schwammen Franziska Passek, Eva Plendl, Hannah Bulling, Selina Heitzer, Karin Mader, Bernadette Berberich, Miriam Baumgartner und Hannah Schulz in unterschiedlicher Besetzung in den beiden Junioren-Staffeln auf die vorderen Plätze und holten sich über die 4×100-Meter-Freistil Silber und die 4×100-Meter-Lagen Bronze in ihrer Altersklasse (3. Mannschaft) bzw. über die 4×100-Meter-Brust, -Schmetterling und -Lagen Silber und den 4×100-Meter-Freistil Bronze (4. Mannschaft). Unter den lauten Anfeuerungsrufen ihrer Mannschaftskolleginnen startete die kurzfristig umgestellte Jugendmannschaft (Jahrgänge 2004, 2005) in der Besetzung Anita Fischmann, Leoni Traidl, Felicia Fickert, Sofia Meier und Xenia Sippel über die 50-Meter-Strecken und konnten sich mit guten Leistungen im niederbayerischen Vergleich auf den 4×50-Meter-Freistil, -Rücken, -Schmetterling und –Lagen gegen die sehr starke Konkurrenz aus Niederbayern behaupten. Auch wenn die Straubinger Schwimmer nicht in Bestbesetzung antreten konnten, zeigten sie doch sehr gute, gemeinschaftliche Leistungen und stellten ihre persönlichen Leistungen über die der Mannschaftsleistung.

 

Das könnte Dich auch interessieren …