Straubings Nachwuchsschwimmer mit Bestzeiten bei tropischen Temperaturen

Pokale für Juliette Karaagac, Benedikt Müller und Elisabeth Radtke

(sm) Traditionell trafen sich in Kelheim letztes Wochenende die niederbayerischen Vereine zum letzten Test auf der Langbahn vor den Niederbayerischen Jahrgangsmeisterschaften zum Adolf-Bohn-Nachwuchs-Schwimmfest. Dabei hat sich der Wettkampf auch zu einem Event gerade für junge Schwimmerinnen und Schwimmer in den letzten Jahren entwickelt, da im Kelheimer Keldorado neben einer 50-Meter-Bahn auch ein interessanter und abwechslungsreicher Spaß- und Erlebnisbereich angegliedert ist. Insgesamt 13 Niederbayerische Vereine mit über 1.500 Einzelstarts sorgten bei den sommerlichen Höchsttemperaturen vergangenen Sonntag nicht nur im sondern auch neben dem Becken für Spannung bei den Jugendlichen. Dabei setzten sich auch 36 junge Nachwuchsschwimmerinnen und Schwimmer des Schwimmverein Straubings hervorragend in Szene und zeigten starke Leistungen bei ihren insgesamt 143 Einzelstarts. Mit drei Gold-, fünf Silber- und sieben Bronzemedaillen in den Einzeldisziplinen glänzten die Straubinger Aktiven und erzielten am Ende des Tages 122 persönliche Best-, bzw. Saisonbestzeiten. Besonders drei junge Straubinger Talente sorgten für einen Paukenschlag in der Pokalwertung (Platzierung jeweils unter den ersten Drei auf mindestens drei verschiedenen 50-Meter-Strecken im Jahrgang 2006/2007, und vier  50-m-Strecken ab Jahrgang 2005); dies gelang  Juliette Karaagac (Jahrgang 2002) auf 50-Meter Schmetterling, Brust, Rücken und Freistil, als auch Benedikt Müller (2007) und Elisabeth Radtke (2006) auf den 50-Meter-Rücken, Brust und Freistil. Aber auch auf den 100-Metern-Freistil (Benedikt Müller) und 100-Meter-Brust/Freistil/Rücken (Elisabeth Radtke) traten die Jugendlichen erfolgreich an. Über eine reiche Ausbeute konnte sich auch Johanna Jobst (Jg. 2006) freuen, die bei ihren fünf Starts jeweils unter die ersten sechs ihres Jahrgangs kam (100-Meter-Brust/Freistil, 50-Meter Brust/Rücken/Freistil). Ferner ging Edelmetall an Martin Preis (2004) auf den 100/50-Meter-Brust (Gold/Silber), Karin Mader (1998) über die 100-Meter-Schmetterling (Silber), 100-Meter-Rücken (Bronze) sowie Victoria Walz (2004) auf den 100-Meter-Freistil (Bronze). Eva Plendl nutzte den Wettkampf als letzte Vorbereitung auf die kommendes Wochenende stattfindenden Niederbayerischen Meisterschaften in Grafenau und zeigte ein tolles Rennen über die 50-Meter-Brust mit persönlicher Bestzeit. Weitere Platzierungen im Vorderfeld der Konkurrenz zeigten Alexander und Andreas Schulz, Allegra Bretschneider, Anna und Maximilian Schuirer, Annika Fischer, Catharina Walz, Chiara und Cora Thieme, Cosima, Leonie und Isabel Traidl, Dennis Gelfor, Hannah Bulling, Hannah Schulz, Julia Schulz, Juliana und Sofia Meier, Juliette Karaagac, Laura Buhl, Luisa Loipeldinger, Maximilian Rauch, Miriam Baumgartner, Nils Gade, Paula Radtke, Selina Heizter, Stephanie Brandl sowie Xenia Sippel.

Foto: Das Foto zeigt die erfolgreiche Straubinger Nachwuchsmannschaft beim Adolf-Bohn-Nachwuchs-Schwimmfest in Kelheim (Foto: Schuirer)

Das könnte Dich auch interessieren …