Tri Kids Straubing erfolgreich beim 20. Stadtwerke-IfL-Schüler-und Jugendtriathlon Hof.

Vergangenen Sonntag fuhr bereits in den frühen Morgenstunden ein kleines Team des Schwimmverein Straubing zum Triathlon Wettkampf nach Hof, um dort am BTV Nachwuchs Cup teilzunehmen. Diesen richtete der IfL Hof im Rahmen des 20. Stadtwerke-IfL-Schüler-und Jugendtriathlon mit einer hervorragend organisierten Veranstaltung aus. Bereits um 09:00 Uhr musste die Wechselzone von allen Teilnehmer eingerichtet sein, damit die Wettkämpfe pünktlich um 09:30 Uhr beginnen konnten. Noch etwas Müde von der langen Anreise, aber hochmotiviert warteten Leoni Traidl und Benedikt Müller vom SV Straubing auf ihre Starts über die Jugend bzw. Schülerdistanzen.
Zuerst startete Leoni ihr Rennen über 400-Meter-Schwimmen, 9,2-Kilometer-Radfahren und den abschließenden 1,6-Kilometer-Laufen. Beim Schwimmstart, mit 15 weiteren Mädchen in der Klasse Schüler A, konnte sie sich an Position drei setzen und nach 400 Metern auch als Dritte in die Wechselzone laufen. Dort verlor Sie leider mehrere Plätze und ging erst an Platz Zwölf auf die 9,2 Kilometer lange Radstrecke, wo sie sich wieder gut an die Spitzengruppe heran arbeitete. Mit einer guten Laufleistung machte sie weiter Boden gut und finishte ihren zweiten Triathlon auf dem guten achten Gesamtplatz in der Zeit von 38:59,92 Minuten, der zugleich der 6. Platz in der Bayern–Cup-Wertung für sie bedeutete.
Um 13:30 Uhr folgte der Start von Benedikt Müller, er hatte in der Klasse Schüler B die Strecken über 200 Meter Schwimmen, 4,6 Kilometer Radfahren und 800 Meter Laufen zurückzulegen. Mit insgesamt 23 Teilnehmern in seinem Rennen ging Benedikt ins Wasser und es zeichnete sich gleich zu Beginn ein enges Rennen um die vordersten Plätze zwischen dem Straubinger Müller und Henrick Rausch vom Gealan Tri Team IfL Hof ab.  Die beiden konnten sich bereits beim Schwimmen 52 Sekunden bzw. 30 Sekunden vom Rest des Feldes absetzen. Dabei ging Benedikt als zweiter auf die Radstrecke, auf der er wichtigen Boden gut machen konnte und seinen Rückstand bis auf 14 Sekunden reduzierte. Ein extrem schneller Wechsel und die ausgesprochen guten läuferischen Qualitäten von Benedikt Müller brachten bereits kurz nach der Wechselzone die Wende. Benedikt Müller übernahm die Führung und konnte seinen Vorsprung bis ins Ziel auf 46 Sekunden ausbauen. Er gewann somit die Wertung der Schüler B in einer hervorragenden Zeit von 18:11:64 Minuten vor dem zweit platzierten Henrick Rausch (18:57:28 Minuten). und Hägel Moritz von der SpVgg Bayern Hof (21:09:92 Minuten) auf Platz drei. Im Anschluss an den Wettkampf bewiesen beiden noch ihren Mut bei einem Sprung vom 10 Meter Turm und fuhren nach der Siegerehrung nach Hause.
                                                                      Im Bild: Leoni Traidl und Benedikt Müller auf der Rad-, Laufstrecke.

Das könnte Dich auch interessieren …